• Wintersport in Tschechien

    Wintersport - Unsere Insider-Tipps - Hotels, Pensionen, Fewos, Ferienhäuser - Skigebietinfos, Schneehöhen ...

  • Prag, Tschechien - die Goldene Stadt an der Moldau

    Prag - Unsere Insider-Tipps - Freie Hotels, Pensionen, Apartments, Fewos und Hostel in Prag

Gruppenreisen Prag

Angebote für Ihre Gruppenreise mit günstigen Hotels und Rahmenprogramm. Hier lesen:

Insider -Tipps Prag

Wohin in Prag? Wo wohnen? Wo essen? Wo feiern? Wo entspannen? Hier erfahren Sie es!

Reisetipps Budapest

Was sind die schönsten Ecken in Budapest? Was sind die kulinarischen Highlights?

Wintersport

Tipps für die einzelnen Skigebiete in Tschechien - mit Schneehöhen und Unterkunfts-Empfehlungen

Unser Reise-Team berät Sie gern:
Mo. - Fr. von 9:00 bis 19:00 Uhr
Deutschland: 0234 5307 444
International: 0049 234 5307 444

Prag in Tschechien, Altstadt, Altstädter Rathaus mit Orloj, der Astronomischen Uhr

Altstädter Rathaus, Karlsbrücke, Hradcin - das sind die berühmtesten Punkte in Prag, die man sehen muß.

Der gut erhaltene Stadtkern, die historischen Gebäude, die verwinkelten Gassen der Altstadt, die weite Sicht, die sich von der Karlsbrücke aus öffnet und die über alles wachende Prager Burg - Prag hat einen besonderen Charme.

Umgeben von der Geschichte, kann man in dieses Flair eintauchen, einen Zeitsprung um einige Hundert Jahre zurück vollziehen. Unserer Meinung nach, erhält man en richtigen Eindruck von Prag erst dann, wenn man mitten auf der Karlsbrücke steht und sich umschaut.
Auf dem einen Hügel erhebt sich die Prager Burg (Hradcin), einen Katzensprung entfernt ragt ein Turm in die Höhe - Petrin-Turm, welcher der kleine Bruder des Eifelturm ist.

Auf dem anderen Moldau-Ufer sieht man das goldene Dach des Nationaltheaters und in der Ferne ist noch eine weitere Burg zu sehen - Vysehrad, die sagenumwobene Burg.

Die Prager Altstadt - für viele ist es vor allem der Altstädter Ring mit dem Altstädter Rathaus aus dem Jahr 1338 und der Astronomischen Uhr aus dem frühen 15. Jh.
Aber auch die dreischiffige Tynkirche (Teynkirche) aus der Mitte des 14. Jh., der gotische Stadtpalast Haus an der Steinglocke und das Kinsky-Palais (Rokoko) prägen das Bild des Altstädter Rings.

Im Viertel Josefov befand sich bis 1896 das jüdische Ghetto. Heute kann man hier den jüdischen Friedhof, die Synagoge, die zu den ältesten Europas zählt, das jüdische Rathaus (16. Jh.) sowie fünf weitere Synagogen besichtigen.

Das Prager Zentrum ist sowohl vom Jugendstil sowie vom Kubismus geprägt, davon zeugt der Wenzelsplatz in der Neustadt mit dem Nationalmuseum und dem Denkmal des Nationalheiligen Wenzel.

Pin It

Unser Reise-Team berät Sie gern:
Mo. - Fr. von 9:00 bis 19:00 Uhr
Deutschland: 0234 5307 444
International: 0049 234 5307 444

Hotelsuche

Booking.com

Suche

Über uns

Impressum

Datenschutz

Ihre Privatsphäre

Disclaimer

Haftungsausschluss

facebook

Besuchen Sie uns ...